Agil und effizient Bauprojekte in Corona-Zeiten managen

  • tick@time löst Kommunikationsprobleme 
  • Alle Projektbeteiligten jederzeit in Echt-Zeit informieren 
  • Ampel-System warnt rechtzeitig

Freiburg, 11.11.2020. Mit dem Projektmanagement-Tool tick@time können Architekten und Bauingenieure auch in schwierigen Corona Zeiten die Bauplanungs-Effizienz maximieren. Das Software-Tool, das ortsunabhängig von jedem Endgerät bedient werden kann, wurde von der PLAN4 Software GmbH entwickelt und bietet allen Beteiligten eine effiziente Kapazitäten- und  Ressourcenplanung sowie die lückenlose Dokumentation ihrer Projekte. Ein häufiges Problem in komplexen Bauprojekten sind die vielen unterschiedlichen Rollen der Beteiligten. Mit tick@time werden sie transparent bestimmt und zu anderen abgegrenzt, so dass Missverständnisse der Vergangenheit angehören. Das Ampel-System der Software sendet rechtzeitig eine Warnungen, bevor der Schaden oder andere Defizite eintreten.  

„Fehlerhafte Kommunikation, eine unstrukturierte Arbeitsweise und die fehlende Integration von Projektbeteiligten sind unserer Erfahrung nach die häufigsten Probleme in Bauprojekten“, verrät Dr. Hendrik Seibel, Geschäftsführer von PLAN4 die Vorteile von tick@time. „Mit Experten aus der Baubranche haben wir deshalb speziell diese Software entwickelt, die den Verantwortlichen genau da hilft, wo es notwendig ist“, so Seibel weiter. 

Die PLAN4 Software GmbH ist ein Start up Unternehmen aus Freiburg im Breisgau. Mit der in Deutschland entwickelten Software tick@time hat das junge innovative Unternehmen ein Projektmanagement-Tool für Architekten und Bauingenieure entwickelt, das Frustration, Überlastung und Qualitätsdefizite in Bauprojekten vermeidet.  

Presse-Kontakt: 

PLAN4 Software GmbH 
Herrn Thorsten Harig 

Rehlingstraße 6d 
79100 Freiburg 
T: +49 (0) 761 / 707 590 0 

t.harig@plan4software.de 

www.plan4software.de