PLAN4 präsentiert digitale Gebäudebewertung auf der KOMMUNALE in Nürnberg vom 20.-21.10.21

Tamara Hofacker

Presse

  • Immer mehr Kommunen arbeiten mit „GebäudeCheck“
  • Sanierungsstau begegnen, Klimaneutralität beschleunigen
  • Zeitgewinn und Transparenz sind größte Vorteile

Freiburg, 15.10.2021.

Auf Deutschlands größter Messe für Kommunalbedarf KOMMUNALE in Nürnberg am 20. und 21 Oktober präsentiert die PLAN4 Software GmbH den „GebäudeCheck.“ Auf Deutschlands größter Messe für Kommunalbedarf KOMMUNALE in Nürnberg am 20. und 21 Oktober präsentiert die PLAN4 Software GmbH den „GebäudeCheck.“ Die bewährte und erfolgserprobte Software unterstützt Kommunen bei der effizienten Gebäudebewertung. Ob Verwaltungsgebäude, Turnhallen, Schwimmhallen, Kindertagesstätten oder Schulen: Bei der Begehung mit dem Tablet wird der jeweilige Zustand direkt abfotografiert und dokumentiert. Dabei entsteht eine Effizienz-Einsparung von mindestens 50 Prozent. Sie finden PLAN4 auf dem Stand 9-434. Terminwünsche können Sie jetzt anmelden unter info@plan4software.de.

Immer mehr Kommunen nutzen den GebäudeCheck bei ihrer täglichen Arbeit. Von Augsburg über Hockenheim bis Konstanz sind die Kommunen begeistert von der komfortablen Anwendung: „Mit dem Gebäudecheck tauschen wir das Klemmbrett gegen ein Tablet bei der Begehung unserer Bestandsgebäude“, äußert sich Manuel Eckhardt (Stadt Konstanz) über die Möglichkeiten der Software. „Jetzt sind wir weit über die Hälfte schneller, haben keine Übertragungsfehler der Daten mehr und klar strukturierte, nachvollzieh- und bedienbare Gebäudeparameter. Mit diesen Voraussetzungen können wir unsere Gebäude zügig energieeffizient gestalten.“

„Über ein Ampel-System wird auf dem Tablet direkt angezeigt, ob alles in Ordnung ist“, erläutert Thorsten Harig, Co-Founder von PLAN4 die Vorteile der Software. „So sehen die Kommunen sofort, ob bei den geprüften Gebäuden in Kürze Maßnahmen durchgeführt werden sollten oder ob unmittelbarer Handlungsbedarf bei der Gebäudesanierung besteht“, so Harig weiter.

Die PLAN4 Software GmbH ist ein Start up Unternehmen aus Freiburg im Breisgau. Mit der in Deutschland entwickelten Software „GebäudeCheck“ hat sich das junge innovative Unternehmen auf die digitale Bewertung von Bestandsgebäuden spezialisiert. Kommunen finden mit einer Zeitersparnis von etwa 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Methoden heraus, in welchem Zustand sich eine Liegenschaft befindet und mit welcher Priorität die jeweiligen Sanierungsschritte eingeleitet werden müssen. Dabei fließen unter anderem auch regionale Unterschiede mit in die Bewertung ein.

Presse-Kontakt:

PLAN4 Software GmbH
Herrn Thorsten Harig

Güterhallenstraße
79106 Freiburg
T: +49 (0) 761 / 707 590 0

t.harig@plan4software.de

 

Zurück

Im Vordergrund Tablet mit der GebäudeCheck App und im Hintergrund eine Couch

PLAN4-Software ermittelt 1 Mrd. € Sanierungsvolumen

Bis heute konnte mit Hilfe der Software von PLAN4 über 1 Mrd. € an Sanierungskosten ermittelt werden.

mehr lesen

Preisverleihung_Sicht auf die Bühne

PLAN4 mit „Smart-City“-Award ausgezeichnet

Das Startup PLAN4 aus Freiburg im Breisgau hat beim renommierten Smart Country Startup Award am 8.11. in Berlin den ersten Platz in der Kategorie Smart City“ erhalten.

mehr lesen

PLAN4 revolutioniert die Zustandsbewertung von Immobilien und startet Crowdinvesting auf GLS Crowd

PLAN4 revolutioniert die Zustandsbewertung von Immobilien und startet Crowdinvesting auf GLS Crowd

Über die Crowdinvesting-Plattform GLS Crowd gibt es ab sofort die Möglichkeit, in die ressourcensparende Bestandsbewertung von Gebäuden zu investieren.

mehr lesen

Ein Backsteingebäude mit einer Feuerleiter in Bremerhaven.

Fischereihafen Bremerhaven prüft Gebäudebestand mit der Software von PLAN4

Die Freie Hansestadt Bremen hat ihre Gebäudebewertung für den Fischereihafen Bremerhaven von einer bedarfsorientierten auf eine kontinuierliche digitale Bestandserfassung umgestellt.

mehr lesen